Straßenbau

VERWALTUNGSKOSTEN

BUNDESFERNSTRASSEN

Im Bundesfernstraßenbau, d.h. bei Bundesautobahnen und Bundesfernstraßen, handelt das Land im Rahmen der Auftragsverwaltung für den Bund, muss aber die Planungskosten fast vollständig selbst aufbringen.

Mehr

930 Millionen

LANDESSTRASSEN

SANIERUNGSOFFENSIVE 2016 BIS 2025

Bis 2025 sollen rund 640 Kilometer Landesstraße saniert werden, davon 600 Kilometer in den ländlichen Räumen Hessens.

Mehr

Bus mit Fahrradträger © NVV

FACHZENTRUM

MOBILITÄT IM LÄNDLICHEN RAUM

Demografischer Wandel und Strukturwandel haben zu einer zunehmenden Heterogenität der Räume geführt.

Mehr

Elektromobilität

FÖRDERPROGRAMM

ELEKTROMOBILITÄT IN LÄNDLICHEN RÄUMEN

In den ländlichen Räumen ist das Angebot des ÖPNV häufig nicht flächen- oder zeitdeckend gegeben.

Mehr

Barrierefreiheit an Bushaltestellen

ÖPNV

STUNDENTAKT IM ÖPNV

Der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) hat begonnen, den Stundentakt (Montag bis Freitag ca. 6-20 Uhr) im regionalen Busverkehr, wo noch nicht vorhanden und in gemischt lokalen/regionalen Linien, auszurollen.

Mehr

Bürgerbus © Sabrina Feige

MOBILITÄT

PROJEKT „BÜRGERBUS“

Mit den Bürgerbussen soll bürgerschaftliches Engagement im Bereich Mobilität im ländlichen Raum unterstützt werden.

Mehr

Schienenverkehrsstation © Christoph Rau Photographie, Darmstadt

HERSTELLUNG DER BARRIEREFREIHEIT

KLEINE UND GRÖSSERE SCHIENENVERKEHRSSTATIONEN

Im Juli 2016 zeichnete der Bund die Sammelvereinbarung zum ZIP-Teilprogramm „Herstellung der Barrierefreiheit kleiner und größerer Schienenverkehrsstationen“ - ein Symbol für die enge Zusammenarbeit von Bund, Ländern und den Eisenbahninfrastrukturunternehmen.

Mehr

Barrierefreiheit

PRÜFUNG UND AUFNAHME VON VORHABEN

REAKTIVIERUNGSPOTENZIALE VON SCHIENENVERKEHRSSTRECKEN

Auf der Grundlage des Mobilitätsfördergesetzes prüft das Land Hessen die Potenziale für Streckenreaktivierungen und nimmt Vorhaben in die Nahverkehrspläne auf.

Mehr

Kinder spielen auf dem Feld

FLURNEUORDNUNG

DEM LÄNDLICHEN CHARAKTER ANGEPASSTE INFRASTRUKTURMASSNAHMEN

Verbesserung der Agrarstruktur im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsansätze, nachhaltige Stärkung und Entwicklung der Infrastruktur, Erhalt der Biologischen Vielfalt.

Mehr

Fuß- und Radweg

STÄRKUNG LÄNDLICHER RÄUME

LEISTUNGSFÄHIGE INFRASTRUKTUR FÜR FUSS- UND RADVERKEHR

Das HMWEVW hat zur Stärkung des Radverkehrs im ländlichen Raum 2018 das Projekt „Radfahren neu entdecken“ gestartet.

Mehr

Nahmobilität Mobiles Hessen 2030 © HMWEVW, Corinna Spitzbarth

STÄRKUNG DES RADVERKEHRS

DIE MÖGLICHKEIT DER ERPROBUNG VON ELEKTRISCH UNTERSTÜTZTEN FAHRRÄDERN EINSCHLIESSLICH LASTENRÄDERN – RADFAHREN NEU ENTDECKEN

Das hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen hat zur Stärkung des Radverkehrs in ländlichen Räumen das Projekt „Radfahren neu entdecken“ gestartet.

Mehr

Radschnellverbindung © HMWEVW, Corinna Spitzbarth

REGIONEN VERNETZEN

RADSCHNELLVERBINDUNGEN

Regionen vernetzen und Radfahren sicherer, schneller und komfortabler machen.

Mehr

Fuß- und Radweg

NACHHALTIGE MOBILITÄT

(E-)LASTENRADFÖRDERUNG

Stärkung einer nachhaltigen Mobilität.

Mehr

365 Euro

FLATRATE-TICKET

SENIORENTICKET HESSEN

Das Seniorenticket Hessen kostet 365 Euro im Jahr und wurde zum 01.Januar 2020 hessenweit eingeführt.

Mehr

Zwei Mädchen im Bus

FLATRATE-TICKET

SCHÜLERTICKET HESSEN

Um etwaige Einnahmeverluste der Verkehrsverbünde durch das vergünstigte Schülerticket auszugleichen, stellt das Land pro Schuljahr bis zu 20 Mio. € zur Verfügung.

Mehr

Links, Konzepte, Analysen, Studien

Hier finden Sie interessante Beiträge zum Thema aus Wissenschaft, Politik und Praxis.

Mehr

Wir werden Dörfer, ländliche Gemeinden und Städte als attraktive Wohnräume mit lebendigen Ortskernen bewahren und fördern. Mehr lesen...

Wir werden die Rahmenbedingungen und Infrastrukturen für die digitale Gegenwart weiter verbessern. Mehr lesen...