Hessenatlas

Räumliche Entwicklung in Hessen

Hessen ist ein Land der Vielfalt. Verschiedene Karten veranschaulichen die Entwicklung der Kommunen in Hessen - sie zeigen diese räumliche Vielfalt auf, wo sich Regionen unterscheiden und wo sie sich gleichen. Zugleich geben Sie einen umfassenden Einblick, vor welchen Herausforderungen wir stehen.

Die Karten bilden eine wichtige Grundlage für die Auseinandersetzung mit grundlegenden Fragen der räumlichen Entwicklung in Hessen.

Demographischer Wandel

Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte 2018

Das Bundesland Hessen erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt gut 21.000 qkm. Damit entfallen rechnerisch auf jeden qkm Landesfläche im Schnitt knapp 300 Personen.

Durchschnittsalter

Durchschnittsalter 2018

Im Jahr 2018 lag das Durchschnittsalter der hessischen Bevölkerung bei 43,8 Jahren.

Bevölkerungsvorausschätzung 2018 bis 2035

Bevölkerungsvorausschätzung 2018 bis 2035

Die Modellrechnungen zur zukünftigen demografischen Entwicklung in Hessen basieren im Wesentlichen auf den aus der Vergangenheit bekannten regionalen Entwicklungsmustern.

Entwicklung der Bevölkerung in der Altersgruppe 80 Jahre und älter - 2018 bis 2035

Entwicklung der Bevölkerung mit 80 Jahren und älter, 2018 bis 2035

Prognosen erwarten ein Anwachsen der Altersgruppe „80 Jahre und älter“ um 34,8 Prozent bis zum Jahr 2035.

Entwicklung der Bevölkerung in der Altersgruppe 80 Jahre und älter - 2018 bis 2035

Entwicklung der Bevölkerung mit 80 Jahren und älter, 2035

Die Zahl der sehr alten Menschen wird bis zum Jahr 2035 in nahezu allen hessischen Gemeinden zunehmen.

Entwicklung der Bevölkerung in der Altersgruppe 80 Jahre und älter - 2018

Entwicklung der Bevölkerung mit 80 Jahren und älter, 2018

Im Jahr 2018 stellte die Altersgruppe der 80 Jahre und Älteren einen Anteil von 6,6 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner in den ländlichen Räumen in Hessen.

Unterwegs in ländlichen Räumen: Mobilität

Erreichbarkeit des nächsten hessischen Mittel-/Oberzentrums

Erreichbarkeit des nächsten Mittel-/ Oberzentrums mit motorisiertem Individualverkehr

In Hessen sind die Ober- und Mittelzentren für die Bevölkerung der ländlichen Räume mit dem motorisierten Individualverkehr insgesamt gut erreichbar.

Erreichbarkeit des nächsten hessischen Mittel-/Oberzentrums

Erreichbarkeit des nächsten hessischen Mittel-/Oberzentrums mit dem ÖPNV

Von vielen Regionen in ländlichen Räumen ist das nächste hessische Mittel- bzw. Oberzentrum mit Bus oder Bahn innerhalb von 20 Minuten zu erreichen.

Erreichbarkeit des nächsten Supermarktes oder Discounters

Erreichbarkeit des nächsten Supermarkts oder Discounters

Der nächst gelegene Supermarkt ist für die Einwohnerinnen und Einwohner der ländlichen Räume per motorisiertem Individualverkehr gut zu erreichen.

Erreichbarkeit der nächsten Grundschule

Erreichbarkeit der nächsten Grundschule

In den ländlichen Kommunen Hessens bewegt sich die Fahrzeit zur nächst gelegenen Grundschule mit dem motorisierten Individualverkehr zwischen rund 2 und 11 Minuten.

Gute Verbindung: digitale Infrastruktur ausbauen

Breitbandverfügbarkeit

Breitbandverfügbarkeit der hessischen Gemeinden mit 50 Mbit/s und mehr 2019

Der Breitbandausbau in Hessen schreitet weiterhin voran, wie die Zahlen des Breitbandatlas des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur zeigen.

Versorgung der hessischen Landkreise mit Mobilfunk (LTE)

Versorgung der hessischen Landkreise mit Mobilfunk (LTE) 2018

Eine flächendeckende Mobilfunkversorgung ist heutzutage dringend erforderlich. Im Vergleich zum Jahr 2018 hat sich 2019 die Mobilfunkversorgung bereits deutlich verbessert.

Versorgung der hessischen Landkreise mit Mobilfunk (LTE)

Versorgung der hessischen Landkreise mit Mobilfunk (LTE) 2019

Bei der Mobilfunkversorgung erreicht Hessen, mit Stand Oktober 2019, eine über 99-prozentige LTE-Versorgung der Haushalte aus allen drei Netzen.

Beruf und Familie: Betreuung, Bildung und Arbeit

Wohnfläche je Einwohner

Wohnfläche je Einwohner und Einwohnerin

Den Einwohnerinnen und Einwohnern der ländlichen Räume in Hessen stehen durchschnittlich 51 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung.

Pendler

Durchschnittliche Pendeldistanzen aller SV-Beschäftigten am Wohnort in km

Die durchschnittliche Pendeldistanz vom Wohn- zum Arbeitsort beträgt in Hessen 20,3 Kilometer, in ländlichen Räumen 20,8 Kilometer und in nicht ländlichen Räumen 17,7 Kilometer.

Betreuungsquote Kleinkinder 2019

Betreuungsquote von Kindern im Alter von 3 bis unter 6 Jahren 2019

Die Mehrheit der ländlich geprägten Kreise in Hessen weist für die Kinder im Alter von 3 bis unter 6 Jahren Betreuungsquoten zwischen 90 und 95 Prozent auf.

Ausbildungsquote

Ausbildungsquote 2018

In den ländlichen Räumen Nord- und Mittelhessens ist die Ausbildungsbeteiligung der Betriebe vergleichsweise hoch.

Betreuungsquote Kleinkinder 2019

Betreuungsquote Kleinkinder 2019

Die Betreuungsquote der unter 3-jährigen Kinder entspricht im Mittel der ländlichen Kreise mit 31 Prozent dem Wert für die nicht ländlichen Kommunen (31 %).

Bruttoinlandsprodukt je Einwohner 2017

Bruttoinlandsprodukt je Einwohner und Einwohnerin 2017

Die höchsten Werte konzentrieren sich überwiegend auf die Großstädte. Überlagert wird dieses Ergebnis jedoch durch Pendelbeziehungen.

Hessen-Champions und Hessicher Gründerpreis 2015 bis 2019

Hessen-Champions und Hessicher Gründerpreis 2015 bis 2019

Insgesamt hatten im Zeitraum von 2015 bis 2019 50 von 102 Finalisten oder Preisträgern ihren Standort in ländlichen Kommunen.

Pendler

Relation Einpendler/Auspendler 2018

Zahlreiche attraktive Arbeitsstandorte mit hohen und sehr hohen Einpendlerüberschüssen finden sich hessenweit in städtischen, wie auch in ländlichen Räumen.

Lebenswerte Landschaften und regional erzeugte Nahrungsmittel

Anteil von Vegetations- und Gewässerflächen

Anteil der Vegetation- und Gewässerfläche an Gesamtfläche

88 Prozent der Fläche der ländlichen Räume sind Wald, Felder, Wiesen, Gewässer o.Ä.

Gesund durchs Leben: medizinische Versorgung

Arztsitze je 1.000 Einwohner

Arztsitze je 1.000 Einwohner

Auf 1.000 Einwohner und Einwohnerinnen kommen in ländlichen Kommunen in Hessen 0,63 Allgemeinarztsitze.

Erreichbarkeit des nächsten Allgemeinarztes

Erreichbarkeit des nächsten Allgemeinarztes/der Allgemeinärztin

Die durchschnittliche Fahrzeit zur nächsten Hausarztpraxis beträgt in ländlichen Räumen 4,7 Minuten, in nicht-ländlichen Räumen 3,2 Minuten.

Erreichbarkeit der nächsten Apotheke

Erreichbarkeit der nächsten Apotheke

Über 70 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner der ländlichen Räume (74 %) benötigen höchstens sechs Minuten Autofahrt zur nächsten Apotheke.

Krankenhäuser mit Notfallversorgung

Krankenhäuser mit Notfallversorgung

Insgesamt stellen 49 Krankenhäuser die Notfallversorgung der Bevölkerung sicher (Stand 2017).

Anzahl der Pflegeplätze (voll- und teilstationär) in stationären Pflegeeinrichtungen je 1.000 Einwohner im Alter von 65 Jahren und älter

Pflegeplätze in stationären Pflegeeinrichtungen je 1.000 EinwohnerInnen von 65 Jahren und älter

In ländlichen Kommunen stehen im Durchschnitt 55,7 Pflegeplätze je 1.000 Einwohner und Einwohnerinnen im Alter von 65 Jahren und älter zur Verfügung.

Gemeinsam stark: sozialer Zusammenhalt, Integration und Sport

Mitglieder in Sportverein je 1.000 Einwohner

Mitglieder in Sportvereinen je 1.000 Einwohner und Einwohnerinnen

Gut 7.600 Sportvereine zählte der Hessische Landessportbund Ende 2019. Rund 70 Prozent davon befanden sich in ländlichen Räumen.

Kreativ und vielfältig: Kultur abseits der Ballungsgebiete

Kulturelle Einrichtungen in Hessen

Kulturelle Einrichtungen in Hessen

Wichtige Bestandteile des kulturellen Erbes des Landes sind in den ländlichen Räumen Hessens zu finden.

Hessen © Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation

Wann eine Region „ländlich“ ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Wir sprechen von ländlichen Räumen, wenn ein Großteil ihrer Fläche land- und forstwirtschaftlich genutzt wird, die Bevölkerungs- und Bebauungsdichte gering ist und kleine Städte und Gemeinden die Region prägen. Mehr lesen...

Die Hessen Agentur hat im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie Verkehr und Wohnen für alle 422 hessischen Kommunen Daten und Indikatoren zum demografischen Wandel zusammengestellt. Mehr lesen...