BERATUNG UND BEGLEITUNG

Unterstützung von Kommunen bei Wärmeplanung und Sanierung

Maßgebliche Partner bei der Erreichung der Klimaschutzziele und Vorbild für die Bürgerinnen und Bürger sind die Kommunen.

Bei der Wärmeplanung werden Kommunen inhaltlich durch die Erarbeitung des kommunalen Wärmeleitfadens, sowie kommunale Energiekonzepte unterstützt. Im Rahmen der LEA-Angebote und der aufsuchenden Energieberatung werden Kommunen in die Lage versetzt, ihre Bürger mit einem maßgeschneiderten Beratungskonzept zur Steigerung der energetischen Sanierungsrate bei privaten Gebäuden direkt zu adressieren.

Die Energie- sowie die Kommunalrichtlinie fördern darüber hinaus Investitionen in die kommunale Infrastruktur, und unterstützen diese dabei ihren Strom- und Wärmebedarf dauerhaft zu reduzieren und damit Energiekosten senken zu können.

Ergänzend zur Bundesförderung für Maßnahmen im Rahmen des KfW-Programms 432 „Energetische Stadtsanierung“ fördert die hessische Energierichtlinie die Erstellung von integrierten Quartierskonzepten sowie das Sanierungsmanagement zur Umsetzung und liefert damit einen Beitrag zur Verankerung der Energiewende im Quartier.

Baugerüst © pixabay

Das Förderprogramm „Dorfmoderation“ unterstützt mitwirkungsorientierte Moderations-, Planungs- und Beratungsdienstleistungen in Kommunen. Mehr lesen...

Die ländlichen Räume in Hessen sind vielfältig -  sie sollen als attraktive, lebendige, historisch und baukulturell reichhaltige Kulturlandschaften erhalten und weiterentwickelt werden. Mehr lesen...