KULTURELLE BILDUNG IM GEPÄCK

EINZELPROJEKTE KULTURKOFFER

In ländlichen Regionen ist es für junge Menschen oft schwierig, Kunst und Kultur zu entdecken und zu erleben. Doch gerade sie sind es, die sich kreativ ausprobieren und künstlerische Ausdrucksformen entdecken sollten. Kulturelle Bildung vermittelt viele Fähigkeiten, die sie in ganz unterschiedlichen Lebensbereichen benötigen: Kreativität, Teamgeist, Anstrengung und Stolz auf das Erreichte. Kinder und Jugendliche, die Theater spielen, musizieren oder Kunst gestalten, tun viel, um ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Der Kulturkoffer ist ein fester Bestandteil der Förderlandschaft für Kreative in Hessen geworden.

Ob Workshops, Schnupper- oder Ferienkurse, Events, Aufführungen, Erkundungs- oder Besuchsangebote: Unterstützt werden künstlerische oder kulturelle Aktionen für Kinder und Jugendliche, die sich nicht nur mit den Künsten, sondern auch mit der alltäglichen Lebenswelt, den Interessen und kulturellen Hintergründen ihrer jungen Zielgruppe auseinandersetzen.

Voraussetzung ist, dass mindestens zwei Partner – etwa Träger der Kulturellen Bildung, sozialräumliche Partner, private Förderer oder Stiftungen – das Projekt gemeinsam umsetzen. Eine unabhängige Jury wählt unter den eingereichten Ideen aus. Die Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V. koordiniert das Förderprogramm und ist für das Ausschreibungsverfahren zuständig.

Alle Projekte auf einer interaktiven Karte und weitere Informationen finden Sie unter www.kulturkoffer.hessen.de

Kulturkoffer

Hessenweit findet jährlich von Ende September bis Anfang November das Lesefest „Leseland Hessen“ in Städten und Kommunen statt. Mehr lesen...

Die Maßnahme LandKulturPerlen nimmt die Kulturelle Bildung in den ländlichen Räumen Hessens in den Blick. Mehr lesen...