• Startseite
  • Daten & Fakten
  • Hessenatlas
  • Anzahl der Pflegeplätze (voll- und teilstationär) in stationären Pflegeeinrichtungen je 1.000 Einwohner im Alter von 65 Jahren und älter

Hessenatlas

Ambulante und stationäre Pflegeplätze in stationären Einrichtungen

In ländlichen Kommunen stehen im Durchschnitt 55,7 Pflegeplätze je 1.000 Einwohner und Einwohnerinnen im Alter von 65 Jahren und älter zur Verfügung. Die Versorgung ist damit besser als in den nicht-ländlichen Kommunen des Landes, in denen das durchschnittliche Angebot an Pflegeplätzen bei 43,1 Plätzen je 1.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Alter von 65 Jahren und älter liegt.

Ambulante und stationäre Pflegeplätze (voll- und teilstationär) in stationären Einrichtungen je 1.000 EinwohnerInnen ab 65 Jahren und älter

(Stand 2017)

Kartenbild

Legende

symbol

kleiner 40

symbol

40 bis unter 48

symbol

48 bis unter 56

symbol

56 bis unter 64

symbol

64 und größer

symbol

nicht den ländlichen Räumen zugehörig (EPLR)

symbol

Regierungsbezirk

symbol

Kreis

Bewegen Sie die Maus über die Karte und erhalten Sie den jeweiligen Bereich in vergrößerter Darstellung. Per Klick öffnen Sie gesamte Karte in der Großdarstellung.

Quelle: Hessisches Statistisches Landesamt, Berechnungen: HA Hessen Agentur GmbH 2019, Kartengrundlage: GfK GeoMarketing

Von den 18 Landkreisen, die ganz oder teilweise zu den ländlichen Räumen zählen, weisen neun eine überdurchschnittliche Versorgung von 56 und mehr Plätzen je 1.000 Einwohner im Alter von 65 Jahren und älter auf. Bei den weitaus meisten Pflegeplätzen handelt es sich um vollstationäre Pflegeplätze (94,2 %).

Hessen © Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation