Sonstige

Ausschreibung Programm "Engagiertes Land"

Mit dem Programm „Engagiertes Land“ unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) seit 2021 lokale Netzwerke auf dem Land, die sich gemeinsam auf den Weg machen, die Engagement- und Ehrenamtslandschaft vor Ort weiterzuentwickeln. (Hierbei handelt es sich um ein „Geschwisterprogramm“ der Engagierten Stadt.)

Sie arbeiten gemeinsam mit anderen Organisationen bei sich im Dorf daran, Engagement und Ehrenamt in Ihrem Ort voranzubringen? Sie wollen ein starkes Netzwerk werden, dass sich für die Belange der engagierten Bürgerinnen und Bürger einsetzt? Dann bewerben Sie sich bis zum 12.04.2022 für das Netzwerk-Programm „Engagiertes Land”.

Bewerben können sich Netzwerke aus Gemeinden/Gemeindeteilen in strukturschwachen ländlichen Räumen mit bis zu 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Weitere Informationen zum Programm und zu den Voraussetzungen einer Bewerbung finden Sie unter: www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/engagiertes-land/.

Teilnehmende Engagement-Netzwerke erhalten für die Dauer der Förderung (bis Ende 2023) ein breites Unterstützungsangebot: Vernetzung, individuelle Prozessbegleitung, Dorfwerkstätten und Qualifizierung sowie ein Umsetzungsbudget für gemeinsame Maßnahmen vor Ort.

Kontakt

Bei Fragen können Sie sich an das Programmbüro „Engagiertes Land“ bei der DSEE wenden: E-Mail hallo@d-s-e-e.de; Tel. 03981 4569-600.

Zurück