LANDESWETTBEWERB ZUSAMMEN GEBAUT

Zukunft im ländlichen Raum

Hessen verfügt über vielfältige ländliche Räume mit Dörfern, Kleinstädten und Ortsteilen, die als attraktive, lebendige, historisch und baukulturell reichhaltige Kulturlandschaften erhalten und weiterentwickelt werden sollten. Bereits zum fünften Mal prämiert die Landesinitiative +Baukultur in Hessen in der Reihe ZUSAMMEN GEBAUT Bauwerke in Hessen, die als gute Beispiele dienen können. Beispielhafte Projekte tragen zur Belebung der Ortsmitte oder der Bewahrung des Ortsbildes bei. Sie leisten einen Beitrag zu Daseinsvorsorge, zeitgemäßen Wohnformen und Arbeitsplätzen, Nahversorgung, Mobilität oder Kultur. Dabei ist neben der guten Gestaltung der sorgsame Umgang mit Ressourcen relevant. Die Preisverleihung zum fünften Auszeichnungsverfahren in der Reihe ZUSAMMEN GEBAUT fand am 13. Februar 2020 im Hessischen Ministerium der Finanzen statt.

Zwei erste Preise, ein zweiter und ein dritter Preis sowie eine Anerkennung – das sind die prämierten Projekte des jüngsten Auszeichnungsverfahrens der Landesinitiative „+Baukultur in Hessen“. Die Preisträgerprojekte aus den ländlichen Räumen in Hessen zeigen, wie mit zeitgemäßer Gestaltung und regionaler Bautradition attraktive und vitale Orte mit eigener Identität geschaffen werden können. Baukultur und damit der bewusste Umgang mit unserer gebauten Umwelt ist auch bei „Alltagsbauwerken“ wie Wohngebäuden oder öffentlichen Plätzen wichtig, damit sich Menschen wohl fühlen und ihre Heimat wertschätzen.

Wer sich immer schon fragte, was sich hinter den dezenten Plaketten „+Baukultur in Hessen“ an manchen Bauwerken verbirgt: Jetzt ist die Chance da, es herauszufinden. Das Magazin „ZUSAMMEN GEBAUT: Zukunft im ländlichen Raum“ stellt die ausgezeichneten Gebäude und die Menschen dahinter und darin vor. Fachbeiträge und hilfreiche Informationen komplettieren das Magazin.

Das Magazin animiert, Ortschaften und die Schönheit ihrer Gebäude zu entdecken. Vielleicht erfährt mit der Landesinitiative „+Baukultur in Hessen“ auch die eine oder andere „schlafende Schönheit“ neue Aufmerksamkeit und Zuwendung – das wäre wünschenswert.

Die prämierten Projekte 2019 sind in Kalbach-Uttrichshausen, Niederbrechen, Amöneburg, Wanfried und Philippsthal zu finden.

Zusammen gebaut Logo, © HMdF

Mit dem Landeswettbewerb „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ werden neue Impulse für die Stadtentwicklung angeregt und das Augenmerk der Öffentlichkeit auf die Attraktivität der Zentren gelenkt Mehr lesen...

Die Fördermittelberatung der Landesenergieagentur (LEA) bietet Kommunen, Unternehmen und privaten Haushalten Auskunft und Unterstützung zu den Fördermöglichkeiten rund um die Themenfelder Energie und Klimaschutz. Mehr lesen...