Ansprechpartner

Thomas Zebunke

Regierungsbezirk Gießen
Telefon: 0151 535 640 91
E-Mail: thomas.zebunke@llh.hessen.de

Coworking als kommunale Daseinsvorsorge - Chancen und Herausforderungen

Aus kommunaler Sicht ist das Konzept von Coworking-Spaces hochinteressant – immer mehr Kommunen erkennen, dass Coworking in Zukunft ein wichtiger Teil der Daseinsvorsorge sein wird und beschäftigen sich mit der Entwicklung eines Angebots. Was mit einem kleinen Coworking-Angebot startet, entwickelt sich oft zu einem vitalen Begegnungsort mit vielfältigen Veranstaltungen und Angeboten für Jung bis Alt.

Und es dient der Daseinsvorsorge vor Ort. Wo Angestellte und Selbstständige sich begegnen anstatt auszupendeln, entstehen Räume für Ideen und Initiativen. Wer mehr vor Ort bleibt, unterstützt die lokale Wirtschaft und wird in der Region aktiv. Gerade im ländlichen Raum, wo Angebote und Dienstleistungen oft zurückgefahren werden, können Coworking-Spaces als multifunktionale Orte eine Lücke füllen und engagierte Menschen zusammenbringen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung sollen Fragen nach dem spezifischen Mehrwert von Coworking-Spaces, deren Zielgruppen, dem Betriebs- und dem Gründungsmodell stehen. Mit dem erworbenen Wissen sollen die Teilnehmenden zukünftig in der Lage sein, die Situation vor Ort im vielfältigen Spektrum möglicher Optionen einzuordnen und die jeweils sinnvollen nächsten Schritte zu identifizieren.

 

 

Sie müssen eingeloggt sein um sich für die Veranstaltung anzumelden. Falls Sie noch keinen Zugang haben können Sie sich hier registrieren.

Registrierung

 

Login

Vorher Einloggen

Bitte vorher einloggen, um sich für die Veranstaltung zu registrieren